Aktuelles

Liebe Mitglieder,
der Herbst und die Hallensaison nähern sich mit großen Schritten. Daher gibt es am Freitag, 27. Oktober von 16.30 bis 19 Uhr wieder den Hallen-Verkaufstag mit „Matchball Hockeykiosk“ in der Böllenfalltorhalle. Nutzt die Möglichkeit, neue Schläger, Schuhe und andere wichtige oder weniger wichtige Hockeyutensilien zu erwerben. Bitte vormerken und unbedingt weitersagen!

Der Prospekt von "Matchball Hockeykiosk":

Hier direkt runterzuladen.

Heute Abend beenden die 1. Herren die Vorbereitung mit einem abschließendem Testspiel in Rüsselsheim - vergangene Woche gab es einen 2:0 gegen den gleichen Gegner. Am Samstag startet dann die neue Regionalligasaison mit einer echten Prüfung, der TEC muss zu Aufsteiger Feudenheimer HC.

Dies ist kein gewöhnlicher Aufsteiger, sondern der Ableger des Mannheimer HC - als Reaktion auf die Regelung, dass zweite Mannschaften nicht in die Regionalliga aufsteigen dürfen gegründet - wird ein ordentliches Wort in der Liga mitreden. Die sowieso schon enge Regionalliga wird also dieses Jahr wohl noch ausgeglichener werden und es zählt von Beginn an jeder Punkt.

Ebenfalls am Samstag empfangen die 1. Damen den überraschend starken Aufsteiger Bensheim, der seine beiden bisherigen Oberligapartien beide gewann.

 

Hier kann die Datei direkt heruntergeladen werden.

die Sommerpause ist vorbei. Die 1. Damen starten die Feldrunde 17/18 mit einem Auswärtsspiel bei Vorwärts Frankfurt. Nach der starken Rückrunde in der vergangenen Saison geht der TEC als Favorit in die Partie.

Die 2. Herren empfangen zum Auftakt die Reserve des Rüsselheimer RK. Nach gleich zwei Niederlagen in der abgelaufenen Runde will der TEC sich revanchieren.

Die 2. Damen bestreiten zum Auftakt ein Auswärtsspiel in Hanau.

Das Wochenende im Überblick:

Samstag 19.08.17
16:00 2. Damen: 1. Hanauer THC II - TEC Darmstadt II
Sonntag 20.08.17
11:00 2. Herren: TEC Darmstadt II - Rüsselsheimer RK II
13:00 1. Damen: TGS Vorwärts Frankfurt - TEC Darmstadt

Die 2. Herren freuen sich über lautstarke Unterstützung beim Heimspiel.

Am Doppelwochende konnten die 1. Herren zunächst einen 4:2 Sieg gegen Ober­menzing einfahren, mussten dann aber in einer hochklassigen Partie gegen Tabel­lenführer Würzburg eine 0:1 Niederlage hinnehmen. Damit bleibt der TEC hinter Würzburg und Dürkheim und hat vier Spieltage vor Saisonende nur noch geringe Chancen auf der Aufstieg. Am Samstag steht das prestigeträchtige Hessenderby beim Rüsselsheimer RK auf dem Plan. Im Hinspiel konnte der TEC gegen den Tabellennachbarn eine sehr gute Leistung abrufen und deutlich mit 5:1 gewinnen.

Die 1. Damen setzen ihre Siegesserie fort und gewinnen bei SAFO Frankfurt beim 4:2 auch das 5. Spiel nach dem Winter. Nun wartet am Samstag die absolute Übermannschaft der Oberliga. Tabellenführer Hanau ist noch ohne Niederlage und hat ein beeindruckendes Torverhältnis von 66:6. Im Hinspiel gab es für den TEC dementsprechend auch eine deutliche 6:0 Niederlage, aber in der momentanen Form könnte Darmstadt den Gegner durchaus ärgern.