Aktuelles

Am Doppelwochende konnten die 1. Herren zunächst einen 4:2 Sieg gegen Ober­menzing einfahren, mussten dann aber in einer hochklassigen Partie gegen Tabel­lenführer Würzburg eine 0:1 Niederlage hinnehmen. Damit bleibt der TEC hinter Würzburg und Dürkheim und hat vier Spieltage vor Saisonende nur noch geringe Chancen auf der Aufstieg. Am Samstag steht das prestigeträchtige Hessenderby beim Rüsselsheimer RK auf dem Plan. Im Hinspiel konnte der TEC gegen den Tabellennachbarn eine sehr gute Leistung abrufen und deutlich mit 5:1 gewinnen.

Die 1. Damen setzen ihre Siegesserie fort und gewinnen bei SAFO Frankfurt beim 4:2 auch das 5. Spiel nach dem Winter. Nun wartet am Samstag die absolute Übermannschaft der Oberliga. Tabellenführer Hanau ist noch ohne Niederlage und hat ein beeindruckendes Torverhältnis von 66:6. Im Hinspiel gab es für den TEC dementsprechend auch eine deutliche 6:0 Niederlage, aber in der momentanen Form könnte Darmstadt den Gegner durchaus ärgern.

Liebe Freunde des Hockeysports,

es ist soweit, ihr könnt eure Kinder & Jugendliche fürs Hockey-Sommercamp-2017 anmelden.

Der Termin ist die Woche vom 07. - 11.08.2017. Alle Informationen findet ihr in der PDF-Datei weiter unten.

Wir freuen uns auf euch!

Viele Grüße

Euer Camp-Team

 

 

 Hier kann die PDF-Datei direkt runtergeladen werden.

Am Samstag lädt der TEC zum Tag der offenen Tür ein und die Mannschaften des TEC kämpfen kämfen um die ersten Punkte auf dem Feld im Jahr 2017.

Die 1. Herren haben mit 10 Punkten aus den ersten fünf Spielen im Herbst auf Tabellenplatz drei mit fünf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Dürk­heim überwintert.  Als erster Gegner stellt sich am Samstag der Tabellen­fünfte TuS Obermenzing an der Traisaer Str vor, den der TEC in der vergan­genen Hallensaison zwei mal besiegen konnte Nach etwas holpriger Vorbe­reitung will der TEC direkt den ersten Sieg.

Für die 1. Damen gilt es auf dem vorletzten Tabellenplatz der Oberliga zu­nächst einmal darum, Punkte für den Klassenerhalt zu sammen. Auf die Mannschaft von Trainer Hanno Helming wartet mit der Reserve von Frankfurt 1880 am Samstag keine leichte Aufgabe.

In einer spannenden Partie konnten die 1. Herren erstmal seit vielen Jahren einen Auswärtssieg bei Rot-Weiß München einfahren, 5:3 für Darmstadt lautete das Endresultat. Tabellarisch bedeutet das aktuell fünf Punkte Rückstand auf den neuen Tabellenführer aus Würzburg (18P) , der überra­schend das Spitzenspiel gegen Dürkheim (15P, ein Spiel weniger) gewann. Damit der Kontakt zur Spitze nicht abreißt ist am Samstag im Hessenduell gegen Hanau, aktuell mit nur einem Punkt Tabellenletzter Pflicht.

Ihre gute Form haben die 1. Damen beim 3:0 Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt eindrucksvoll bestätigt. Nach drei Siegen aus drei Spielen ist der TEC bis auf zwei Punkte an die Frankfurterinnen heran gerückt. Im Heimspiel gegen Schlusslicht Marburg will Darmstadt den aktuellen Höhenflug fortgesetzen.

Hockey zum Reinschnuppern und wieder entdecken

Ab 30. April 2017 soll das Elternhockey wieder regelmäßig stattfinden.

Dazu eingeladen sind neben Neueinsteigern, z.B. aus der TEC-Elternschaft, auch ehemalige Hockeyspieler. Dabei steht am Anfang der Umgang mit dem für die meisten neuen Spielgerät im Vordergrund. Außerdem soll für alle die Freude am Sport und Bewegung nicht zu kurz kommen. Neue Spielerinnen und Spieler aller Bereiche sind jeder Zeit mehr als herzlich willkommen.

Trainingszeit vom 30. April 2017 bis zu den Sommerferien:

Sonntags um18 Uhr

Ausnahmen wegen Platzbelegung: 14. Mai 2017 entfällt, 11. Juni 2017 erst um 19 Uhr.

Bei der Saisoneröffnung am 22. April kann auch schon reingeschnuppert werden.

Kinderbetreuung:

Es ist eine Kinderbetreuung geplant während die Eltern den Hockey-Schläger schwingen.

Insbesondere zu Beginn nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail für jeden Trainingstag um den Bedarf zu klären.

Neugierig? Dann einfach in die Sportklamotten gesprungen und sonntags vorbeikommen. Schläger sind ausreichend vorhanden.

Das Elternhockey-Team des TEC Darmstadt freut sich auf Euch

Infos und Anmeldung per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ansprechpartner: Anne

Interessenten können sich jetzt schon per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.