Aktuelles

Tus Obermenzing gegen TEC Darmstadt 5:6 (3:0)

In einem furiosen Match, holen die Darmstädter einen 0:5 Rückstand in München auf und können so ihren 2. Sieg in Folge einfahren. Nach einer langen Zugfahrt in die bayrische Hauptstadt war es für Trainer Daniel Strahn das Ziel von Anfang an eine konzentrierte Leistung abzuliefern und mit guter Defensivarbeit Obermenzinger Chancen zu verhindern.

HOCKEYVERKAUFSTAG Erinnerung !

Hallo TEC's,
Pünktlich zum Start in die Halle kommt unser Partner "Matchball Frankfurt" zu uns in die Böllehalle. Ab 16:30 Uhr kann am 02.November geshoppt werden. Also kommt alle und teilt die Information bitte.

Ein Dank an das Team der Böllehalle, die dies ermöglichen.

TEC Jugendelternabend am 02. November beim TEC Darmstadt. Bitte vormerken ! Beginn ist um 19:30 Uhr mit dem Hauptthema der Jugendförderung durch Daniel Strahl.

alkura

Hallo TEC´s,

unser alter Kunstrasen hat eine neue Wirkungs­stätte gefunden.

Wir konnten somit dazu beitragen, den Hockey­sport in Slowenien zu unterstützen.

 

Siehe dazu den Bericht der European Hockey Federation

Bem. von D.j. Danneberg auf Facebook: So gut sah der bei uns selten mal aus.

Der Wochenendspielplan Feld für den Rest der Saison 2016 wurde von Verena Carle im XLSX-Format erstellt.

Für Anwender, die auf ihrem Rechner ein xlsx-kompatibles Programm verfügbar haben, hier die Originalversion.

Und hier der Plan als  PDF-Datei.

TEC Darmstadt 3:1 (1:0) Rüsselsheimer RK

 Im letzten Heimspiel der laufenden Saison konnten die ersten Herren des TEC einen extrem wichtigen Sieg im Abstiegskampf einfahren.

Von Beginn an zeigten die Hausherren eine sehr konzentrierte Leistung und auch der noch im letzten Spiel vermisste Kampfgeist war bei jedem einzelnen zu erkennen. Folglich die Darmstädter die ersten guten Torchancen auch für sich verbuchen, darunter eine gute Eckenvariante, die das Tor nur knapp verfehlte. Nach einer guten halben Stunde konnten die zahlreichen Darmstädter Fans dann auch den ersten Treffer ihrer Mannschaft bejubeln, Sebastian Sauer kann den Ball nach starker Vorarbeit ins quasi leere Tor einschieben. Das 1:0 war dann auch der Halbzeitstand.