Aktuelles

Der Wochenendspielplan Feld für den Rest der Saison 2016 wurde von Verena Carle im XLSX-Format erstellt.

Für Anwender, die auf ihrem Rechner ein xlsx-kompatibles Programm verfügbar haben, hier die Originalversion.

Und hier der Plan als  PDF-Datei.

TEC Darmstadt 3:1 (1:0) Rüsselsheimer RK

 Im letzten Heimspiel der laufenden Saison konnten die ersten Herren des TEC einen extrem wichtigen Sieg im Abstiegskampf einfahren.

Von Beginn an zeigten die Hausherren eine sehr konzentrierte Leistung und auch der noch im letzten Spiel vermisste Kampfgeist war bei jedem einzelnen zu erkennen. Folglich die Darmstädter die ersten guten Torchancen auch für sich verbuchen, darunter eine gute Eckenvariante, die das Tor nur knapp verfehlte. Nach einer guten halben Stunde konnten die zahlreichen Darmstädter Fans dann auch den ersten Treffer ihrer Mannschaft bejubeln, Sebastian Sauer kann den Ball nach starker Vorarbeit ins quasi leere Tor einschieben. Das 1:0 war dann auch der Halbzeitstand.

nach zuletzt zwei Auswärtserfolgen haben die 1. Herren nun auch endlich den ersten Heimpunkt der Regionalligasaison geholt. Das 2:2 gegen Schlusslicht Erlangen bedeutet aber, dass im Abstiegskampf bei nur zwei Punkten Vorsprung auf die Franken weiter alles offen ist. In den drei verbleibenden Spielen gilt es nun im Fernduell den knappen Vorsprung zu verteidigen. Eine gute Chance dazu bietet sich am Sonntag Nachmittag im Heimspiel gegen den TuS Obermenzing. Nach dem 2:2 Unentschieden im Hinspiel will der TEC jetzt auch den ersten Heimsieg. Erlangen tritt bereits am Vortag beim Tabellenzweiten Dürkheim an.

Mit einem 2:1 Auswärtserfolg bei Vorwärts Frankfurt haben die 1. Damen in die Erfolgsspur zurück gefunden.

Die 1. Herren mussten sich im Heimspiel gegen TuS Obermenzing knapp mit 2:3 geschlagen geben. Damit bleibt es bei zwei Punkten Vorsprung auf Schluss­licht Erlangen. Im letzten Heimspiel der Saison am Samstag empfängt der TEC den Rüsselsheimer RK. Der RRK konnte in der Hinrunde zwar auf­trumpfen hat durch die Niederlage gegen Tabellenführer Limburg inzwischen aber die Chancen auf die Rückkehr in die 2. Liga verspielt. Der TEC erkämpfte sich bereits im Hinspiel ein Unentschieden in Rüsselsheim und will jetzt un­be­dingt den Sieg, um sich vor dem letzten Spieltag von Erlangen abzusetzen und sich erfolgreich von den Heimfans zu verab­schieden. Erlangen spielt am gleichen Tag gegen den Tabellenführer aus Limburg.

Die Damen des TEC beendeten die Oberligasaison mit einem 2:0 Sieg gegen die Reserve von 1880. Punktgleich mit Vizemeister Eintracht Frankfurt II been­det der TEC mit einer ordentlichen Ausbeute von 31 Punkte die Runde auf Platz drei.

TEC Darmstadt – TB Erlangen 2:2 (1:2) In einem kampfbetonten Spiel mit vielen kleinen Fehlern auf beiden Seiten trafen die Darmstädter direkt mit ihrer ersten Chance.