Aktuelles

Erfolgreicher 2. Spieltag in der Bezirksklasse:
TEC 1 gewinnt Auswärtsspiel gegen den Schachklub Langen klar mit 6: 2 und ist nach 2 Siegen alleiniger Tabellenführer. Saisonziel: Der Wiederaufstieg in die Starkenburgliga!
TEC 2 gewinnt überraschend das Heimspiel gegen den SC Münster knapp mit 4,5 : 3,5 und holt nach der Auftaktniederlage gegen die Vereinskameraden vom TEC 1 wichtige zwei Mannschaftspunkte im Kampf gegen den Abstieg! Besonders erwähnenswert ist dabei die starke Leistung der Schachkameraden an den Brettern 4-8 (4 Siege + 1 Unentschieden).
Mit einem klaren 4:0 gegen die eine Klasse höher spielenden Babenhäuser startete die Mannschaft des TEC in den 4er-Pokal der laufenden Saison.
Dr. Karlheinz Lehmann, Reiner Gutjahr, Dieter Nederveld und Detlef Jordan holten die Punkte.
Zum wiederholten Mal belegten unsere Gäste die ersten beiden Plätze. Punktgleich mit dem 3. Gast Dr. Peter Kopp landete auch TECler Dieter Nederveld auf dem Treppchen.

Platz Spieler Punkte
1 Zuyev,Igor 9
2 Kunin,Leonid 6,5
3/4 Kopp, Dr. Peter und Nederveld,Dieter 5
5 Gutjahr,Reiner 4
6 Marcus-Quinn,Coleman 3
7 Gelitz, Jürgen
2,5
8 Freund,Karlheinz 2
9 Barthelmey, Hagen 2.0
In Abwesenheit von Leonid Kunin sicherte sich Ex-TECler Dr. Peter Kopp den 2. Platz aufgrund der besseren Feinwertung vor Werner Metz.
In der Jahreswertung führt nach 3 Turnieren Igor Zuyev vor Leonid Kunin und Dieter Nederveld
Rang Spieler DWZ ELO Verein S R V Punkte BH vBH
1. Zuyev,Igor 2429 2415 SC Heusenstamm 5 0 0 5 14 67
2. Kopp,Peter,Dr. 1940 2054 SV 1920 Hofheim 3 1 1 3,5 15,5 65,5
3. Metz,Werner 1948 2114 SAbt TEC Darmstadt 3 1 1 3,5 14,5 63,5
4. Freund,Karlheinz 1706 1874 SAbt TEC Darmstadt 3 0 2 3 12,5 62,5
5. Gutjahr,Reiner 1893 0 SAbt TEC Darmstadt 3 0 2 3 12,5 52,5
6. Storkebaum,Karl-Heinrich,Dr. 1714 1927 SAbt TEC Darmstadt 2 0 3 2 13,5 53
7. Storkebaum,Ulrike 1770 1797 SAbt TEC Darmstadt 2 0 3 2 11 53
8. Nederveld,Dieter 1838 1942 SAbt TEC Darmstadt 2 0 3 2 11 50,5
9. Marcus-Quinn,Colman 1161 0 SAbt TEC Darmstadt 1 0 4 1 10,5 49
Die 1. Mannschaft gewann am 6. Spieltag der Saison ihr Heimspiel gegen den Schachclub Groß-Zimmern souverän mit 6,5 zu 1,5. Siegpartien spielten dabei in Brettreihenfolge: Werner Metz, Dr.K-H. Lehmann (kampflos), Reiner Gutjahr, Hans-Erich Oechler, Dieter Nederveld und Dr. Horst Braun. Prof. Jürgen Kindler und sein Gegner einigten sich nach einer wechselhaften Partie auf Unentschieden. Mit 4 Mannschaftspunkten liegt der TEC 1 jetzt auf Platz 7 der Tabelle. Der Klassenerhalt ist noch nicht gesichert. Ausschlaggebend werden die noch folgenden Mannschaftskämpfe gegen den Tabellennachbarn Gernsheim (am 1.3.) und gegen Tabellenschlusslicht Eberstadt (am 19.4.) sein.
Die 2.Mannschaft spielte nach langem Kampf an den Brettern 6 und 7 überraschend noch 4:4 nach einem zwischenzeitlichen 1:3 Rückstand! Volle Punkte holten dabei Ansgar Burkhard, Mike Walker und Ulrike Storkebaum (kampflos). Zwei halbe Punkte steuerten mit Remispartien Dr. K-H. Storkebaum und Nadim Balotch zum Endresultat bei. Der TEC 2 hofft an den verbleibenden drei Spieltagen auf ein kleines Wunder (Minimum 1 Mannschaftserfolg und eine Punkteteilung), um den drohenden Abstieg aus der Berzirksklasse noch zu vermeiden.